Disznokö Tokaji Aszu 6 Puttonyos 2000

67,50 €
Noch 2 Auf Lager
135.00 €/L (0.5L)
Sulfit: Enthält Sulfite
Kategorie: Desertwein
Land: Ungarn
Anbaugebiet: Tokaji
Kellerei: Disznokö
Rebsorte: Furmint, Hárslevelű
Inverkehrbringer: Disznókö Vineyards and Winery Inc., PF. 10, HU 03910 TOKAJ
Herstellung: Der Tokaji Aszú wird nach einem absolut einmaligen Verfahren hergestellt. Die überreifen, vom Schimmelpilz Botrytis cinerea befallenen Trauben werden von Oktober bis November nach strenger Selektion sukzessive gelesen, Traube für Traube, in kleinen Bütten, Puttonyos, zu 25 Kilogramm. Nach dem vorsichtigen Mahlen der Trauben entsteht der Aszú-Teig, eine Art Traubenpaste. Im Anschluss gibt man die gewünschte Anzahl von Puttonyos zu 136 Litern frischem, weißem Traubenmost hinzu, das ist der Inhalt einer lokalen Fassgröße, dem gönc. Die Anzahl der Puttonyos ist für die spätere Einteilung der Weine in Süßegrade ausschlaggebend: je mehr Puttonyos, desto süßer der Wein. Nach der Maischung und der Pressung wird der Wein über mehrere Jahre in kleinen Holzfässern ausgebaut und später in die typischen weißen Flaschen mit 50 cl Inhalt abgefüllt.
Trinktemperatur: 8 °C
Farbe: Im Glas zeigt der Tokaji Aszu 6 Puttonyos (200) von Disznokö ein brillant strahlendes, feines, Dunkelgoldgelb.
Geruch: In der Nase entfaltet sich beim Disznokö Tokaji Aszu 6 Puttonyos ein herrlich blumiges und exotisches Bouquet. Hierbei treten üppige Noten von Orangeat, Quittengelee, Ananas, Feige, Aprikose, weißen Blüten, Honig, getrockneten Früchten, Crème brûlée, Marzipan und Röstaromen zum Vorschein
Geschmacksrichtung: süß
Geschmack: Auch am Gaumen spiegeln sich beim Disznokö Tokaji Aszu 6 Puttonyos aus dem Jahrgang 2000 die Aromen der Nase wieder. Ein filligraner und necktarartiger Abgang rundet das Trinkvergnügen wunderbar ab.
Besondere Merkmale: Die Trauben für den Disznokö Tokaji Aszu 6 Puttonyos stammen von Weinbergen mit meist südlicher Ausrichtung, der Boden besteht aus vulkanischem Rhyolit und Lehmboden auf Andesit-Naturbims. Das durchschnittliche Alter der Rebanlagen beträgt 20 Jahre. Pro Hektar sind ca. 5600 Rebstöcke gepflanzt. Wenn am Morgen der Nebel auf den Beeren liegt und ein warmer Herbsttag folgt, entwickelt sich auf den Beeren die Edelfäule und der Schimmelpilz Botrytis cinerea. Dieser Edelschimmel bewirkt nach dem Befall und seiner Verbreitung an den Weintrauben einen ganz spezifischen Prozess der Überreife. In diesem Prozess werden die Beerenhäute porös, das Wasser der Trauben verdunstet und der Saft konzentriert sich. Dadurch liegt der Zuckergehalt über dem Säuregehalt. Die speziellen klimatischen Bedingungen in den Weinbergen, Morgentau und Tau in der Nacht, danach Frühnebel, begünstigen die Verbreitung und die trockene Periode mit Sonne, Wärme und trockenem Wind begrenzt sie.
Passt gut zu: Dieser ungarische Desertwein passt hervorragend zu Desserts wie einem warmen Aprikosentörtchen, Nusskuchen oder Orangen-Schokoladendesserts. Er kann aber auch gut zu Fleischgerichten mit Früchten z.B. Ente mit Pflaumen- oder Orangensauce oder aber zu würzigen, reifen Käsesorten wie einem Roquefort gereicht werden.
Gesamtsäre: 6.4 g/l
Restzucker: 105 g/l
Alkoholgehalt: 12.5 % vol
Jahrgang: 2000
Verschluss: Korken
Lagerbar bis: 2050
Auszeichnungen: Wine Enthusiast: 95/100 Punkte

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Disznokö Tokaji Aszu 6 Puttonyos 2000
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!