Toskana

Toskana: Die edelste der Weinregionen Italiens

In Anbetracht der finanziellen Ressourcen konnte sich die Toskana als Vorreiter im Weinbau Italiens behaupten. Acht DOCG-Gebiete sind in der Toskana beheimatet. Auch die sogenannten Supertoskaner, die zwar in kleinen Mengen, dafür aber in einer extrem hohen Qualität produziert wurden, waren ein Wendepunkt für das internationale Ansehen italienischer Weine. Für viele Weinliebhaber stehen die Top-Önologen der Toskana bei vielen Weinliebhabern an erster Stelle.

 

Boden und Klima für Rotwein aus der Toskana

Das Rotwein-Gebiet der Toskana Küste liegt in unmittelbarer Nähe der Küste auf einer recht geringer Höhe und steht klimatisch unter dem günstigen Einfluss des Mittelmeeres, was für Bordeaux-Weinsorten ideale Anbaubedingungen schafft. Eine aussergewöhnliche Mischung aus maritimen und alpinen Einflüssen, das sonnenverwöhnte Klima und dennoch ausreichender Regen sorgen dafür, dass die Weine eine besondere Würze bekommen. Die Böden sind überwiegend kreide- und tonhaltig.

 

Die Toskana: Heimat des Cianti, Vino Nobile di Montalcino und des Brunello di Montalcino

Zwischen Florenz und Sienna liegt das DOCG Gebiet Chianti Classico, welches nach wie vor die besten Weine hervorbringt. Doch auch die sechs Chianti Regionen und die Großregion Chianti selbst wurden als DOCG eingestuft, was für viel Ärger bei den Weingütern in der Classico Regionen gesorgt hat. Für den DOCG Chianti, den meisstexportierten Wein Italiens, ist eine Beimischung von bis zu 20 % anderer Rebsorten als Sangiovese zulässig. Zu den authochthonen (lokalen) Rebsorten in der Toskana gehören die Trauben Colorino und Canaiolo. Das Montalcino bietet jede Menge besonderer Weine. Der Vino Nobile di Montalcino und der Brunello di Montalcino beinhalten die Rebsorte Sangiovese. Die Vorschrift der reinsortigen Sangiovese-Weine zählen unter anderem für den DOCG-Brunello di Montalcino. In dieser Region entstehen sehr langlebige und vor allem die besten Weine aus dieser Traube.

 

Verkostungsempfehlung: Weinstil und Degustation von Toskana-Rotwein

Sangiovese Weine zeichnen sind durch eine präsente Säure, einen vollen Körper und seine Tanninhaltigkeit aus. Sie sprechen gut auf den Holzausbau an. Die Komplexität des Fruchtspektrums umfasst Erde, Heidelbeeren und Sauerkirschen. Einer der wohl sagenumwobendste Wein ist der Sassicaia, der aus einem Cuvée besteht. Die Weine sind ideale Begleiter zu Vorspeisen und gebratenem weißen Fleisch, Fleisch vom Grill, Rinds- und Kalbsbraten, Eintopfgerichte, Fischgrilladen und Pastagerichte mit kräftiger Sauce.

Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Insoglio del Cinghiale, 2017, Rotwein, Italien, Toskana, Tenuta di Bisemo, Syrah, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot
    Tenuta Campo di Sasso
    Italien
    Insoglio del Cinghiale (2017)
    19,50 €
    26.00 €/L (0.75L)
  2. Biserno Bibbona IGT (2010)
    Tenuta di Bisemo
    Italien
    Biserno Bibbona IGT (2010)
    129,00 €
    172.00 €/L (0.75L)
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

 

Die besten Weine

aus internationalen Anbaugebieten

Große Auswahl

von über 3000 Artikeln

Versandkostenfrei

ab 150€ Warenwert

 

© Copyright 2019 by VinumNobile.de
Versandmethoden
Zahlungsmethoden